Alina Robben

Robben_img

Alina Robben ist seit Oktober 2022 als studentische Hilfskraft im W7-Team des Deutschen Frauenrats (DF) tätig. Sie ist Masterstudentin der Kommunikations- und Medienforschung an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Ihr Fokus liegt dabei auf Diversität, soziale Ungleichheit und die Rolle der Medien. Parallel zu ihrem Studium hat sie in einer Agentur für Public Relation und Kommunikationsberatung gearbeitet. Seit 2020 engagiert sie sich darüber hinaus als Teil des Social Media Teams für den Verein KO- Kein Opfer, welcher Aufklärungs-, Präventions- und Öffentlichkeitsarbeit zum Thema (sexualisierte) Gewalt betreibt.

Alina Robben

Robben_img

Alina Robben joined the W7 team of the Deutscher Frauenrat (DF) in October 2022 as a student assistant. She studies communication and media research at the University of Music, Drama and Media Hanover with a focus on diversity, social inequality and the impact of mass media. Parallel to her studies, she worked in a public relations and communications consulting agency. Since 2020, she has also been part of the social media team for the ‚KO- Kein Opfer e.V.‘, which carries out education, prevention and public relations work on the topic of (sexualized) violence.