Alisa Kaps

kaps

Alisa Kaps joined the German Foundation for World Population (DSW) in 2021 as a development policy officer, where she works on sexual and reproductive health, rights, and gender equality. From 2016 to 2020, she was employed at the Berlin Institute for Population and Development, where she was the head of the International Demography Department from 2018. Alisa Kaps studied human geography and development studies at Goethe University Frankfurt am Main and Lund University in Sweden. She completed her Master’s degree with a focus on “Geographies of Uneven Development” at the University of Salzburg.

Alisa Kaps

kaps

Alisa Kaps ist seit 2021 als entwicklungspolitische Referentin für die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW) tätig, wo sie zu den Themen Sexuelle und Reproduktive Gesundheit und Rechte sowie Gleichstellung der Geschlechter arbeitet. Von 2016 bis 2020 war sie am Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung beschäftigt, wo sie ab 2018 das Ressort für Internationale Demografie leitete. Alisa Kaps studierte Humangeographie und Development Studies an der Goethe-Universität Frankfurt am Main sowie an der Lund University in Schweden. Ihren Master mit dem Schwerpunkt „Geographien ungleicher Entwicklung“ absolvierte sie an der Universität Salzburg.