Annika Wünsche

Annika Wünsche ist seit Januar 2021 in die Geschäftsführung des DGB Bildungswerkes BUND gewechselt, u.a. zuständig für die Bereiche Personal, Internationales inklusive des Büros in Lateinamerika, Migration und Gleichstellung. Sie hat zehn Jahre Erfahrung im DGB Bundesvorstand als Leiterin des Vorstandsbereiches der DGB-Vize. Sie bringt insgesamt sieben Jahre europäische und internationale Erfahrung in Gender Equality issues mit, zum einen beim Europäischen Gewerkschaftsbund ETUC (Mitglied im Vorstand des Frauenausschusses, intensive und aktive Arbeit zu EU Direktive Work-Life Balance, inklusive politischer Lobbyarbeit Europa und Deutschland), zum anderen beim Internationalen Gewerkschaftsbund ITUC (Mitglied im Frauenausschuss, Mitglied im General Council des ITUC) und nimmt regelmäßig an der politischen Arbeit am zero draft im Rahmen der UNCSW, ILO teil, sowie steuert und koordiniert die politische Lobbyarbeit für Europa im Rahmen der C190 Diskussion und Kampagne.