Nationale Zivilgesellschaft erörtert Schwerpunktthemen für den W7-Dialog 2022

21 Dezember 2021 |

Gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend lud der Deutsche Frauenrat am Dienstag, 21. Dezember 2021, Vertreterinnen von Frauenverbänden und der interessierten Zivilgesellschaft zu einem digitalen Arbeitstreffen ein.

Agenda | W7 Arbeitstreffen

Ziel des Arbeitstreffens war es, die W7-Schwerpunktthemen 2022 zu diskutieren: Wirtschaftliche Teilhabe von Frauen, Geschlechtergerechte Bewältigung der COVID-Pandemie, Klimagerechtigkeit
Feministische Außenpolitik, Geschlechtsspezifische Gewalt, Rechenschaftsmechanismen.

Mitglieder des W7-Think-Tanks moderierten Gruppensitzungen und sammelten Feedback zum ersten Entwurf der Forderungen für den sogenannten Zero-Draft. Der Entwurf wird im Januar 2022 fertiggestellt und bildet die thematische Grundlage für den internationalen Konsultationsprozess der W7-Berater*innen, der mit der deutschen W7-Präsidentschaft im Jahr 2022 beginnt.