PRESSEMITTEILUNG | Internationaler Gleichstellungs-Gipfel der Women7 mit Bundeskanzler Scholz

20. Mai 2022 |

„Time to deliver! – Zeit zu liefern“ ist das Motto des internationalen Gipfeltreffens der zivilgesellschaftlichen Gruppe, Women7 (W7). Unter Vorsitz des Deutschen Frauenrats treffen sich am 24. und 25. Mai 2022 Vertreter*innen feministischer Organisationen und Interessenvertretung aus aller Welt, um ihre gleichstellungspolitischen Forderungen an Bundeskanzler Olaf Scholz zu übergeben. Das Ziel: Geschlechtergerechtigkeit fest in die G7-Verhandlungen verankern.

Bereits im April hatte sich die Gruppe der Women7 nach einem mehrmonatigen Beratungsprozess auf eine gemeinsame Abschlusserklärung mit konkreten gleichstellungspolitischen Forderungen an die G7 geeinigt. Dazu erklärt Dr. Beate von Miquel, Vorsitzende des Deutschen Frauenrats:

„Der W7-Gipfel markiert den vorläufigen Höhepunkt des zivilgesellschaftlichen Dialogs der Women7. Gemeinsam wollen wir klarstellen: Wir haben keine Zeit zu verlieren. Wir fordern konkrete Zusagen: Eine gleichberechtigte Teilhabe und Repräsentation von Frauen, Mädchen und benachteiligten Gruppen an Entscheidungsprozessen, die Anwendung einer geschlechtergerechten Haushaltspolitik und die Investition in genderbasierte, intersektionale Ansätzen zur Datengewinnung sind zentrale Maßnahmen für eine ernstgemeinte Umsetzung gleichstellungspolitischer Ziele. Die Teilnahme des Bundeskanzlers am W7-Gipfel ist daher ein wichtiges Zeichen“.

Neben dem Bundeskanzler werden beim W7-Gipfel auch die Bundesfrauenministerin, Lisa Paus, Staatsministerin für Europa und Klima im Auswärtigen Amt, Dr. Anna Lührmann, Sonderbeauftragte für internationale Klimapolitik im Auswärtigen Amt, Jennifer Lee Morgan und Generalsekretärin des Generation Equality Forums , Botschafterin Delphine O, sowie weitere hochrangige Gäste und zivilgesellschaftliche Vertreter*innen des W7-Netzwerks zu den Paneldiskussionen erwartet. Die zweitägige Veranstaltung findet in einem hybriden Format in Berlin statt. Das Programm und der Live-Stream der Konferenz können auf www.women7.org abgerufen werden.

Hier geht’s zur Pressemitteilung.